Skip to main content

Konferenz der Banque Raiffeisen

03 Juni 2019

Ganz im Sinne der Nachhaltigkeit

 

Zu einer ganz besonderen Konferenz hat die Banque Raiffeisen in die hauptstädtische Philharmonie eingeladen. Die Veranstaltung stand unter dem Thema „Nachhaltig investieren – Was dem Einzelnen nicht möglich ist, das vermögen viele“. Gastgeber der Konferenz war die Banque Raiffeisen und sowohl Guy Hoffmann (Vorstandsvorsitzender), als auch Georg Joucken (Head of Private Banking) gingen auf das Thema Nachhaltigkeit ein. Partner der Veranstaltung war die Schweizer Bank Vontobel. Frank Häusler, Chief Strategist von Vontobel, gab einen Ausblick auf die Entwicklung der Finanzmärkte und erklärte welche Rolle nachhaltige Investments in der Anlagestrategie von Vontobel spielen.

 

Nachhaltigkeit steht heutzutage für Vieles und beschränkt sich nicht mehr nur auf die Umwelt. ESG steht für „Environment, Social and Governance“, und um diese drei Dimensionen in die Realität umsetzen zu können ist neben den staatlichen Institutionen ebenfalls die Privatwirtschaft gefordert. Insbesondere die Banken müssen ihren Beitrag für diese Mammutaufgabe leisten. Banque Raiffeisen ist bestens aufgestellt, um die oben erwähnten Herausforderungen zu meistern, auch deshalb, weil der Grundgedanke der Nachhaltigkeit bereits seit jeher in der DNA der Genossenschaftsbank verankert ist. Banque Raiffeisen ist im Gegensatz zu anderen Banken nicht auf Gewinnmaximierung ausgerichtet, die Bank arbeitet in erster Linie im Interesse ihrer Kunden und Mitglieder, die anhand der Angebote OPERA und OPERA PLUS von zahlreichen Vorteilen profitieren können.

 

Banque Raiffeisen will ihren Kunden Produkte anbieten, welche in Richtung Nachhaltigkeit gehen und bietet ihnen in diesem Sinn auch die Möglichkeit ihr Geld nachhaltig anzulegen.

 

Nachhaltige Investitionen richten sich an Menschen, die mit ihrer Geldanlage nicht einfach nur Vermögen aufbauen möchten, sondern auch einen entscheidenden Beitrag für eine verantwortungsvollere Zukunft leisten und damit den Grundstein für eine nachhaltige Entwicklung legen wollen.

 

Banque Raiffeisen arbeitet vor allem für die Investments Fonds und strukturierte Investment Produkte mit ihrem langjährigen Partner Vontobel zusammen. Vontobel ist ein ausgewiesener Experte für nachhaltiges Investieren und wurde von ISS-Oekom, der führenden Ratingagentur für nachhaltige Entwicklung und Investitionen, mit „Prime“ bewertet.

 

Des Weiteren bietet Banque Raiffeisen ihren Kunden mit dem international anerkannten Label LuxFLAG ausgezeichnete Investmentfonds an.

 

Das von LuxFLAG (Luxembourg Finance Labelling Agency) entwickelte ESG-Label fördert die Transparenz nachhaltiger Anlagen in wirtschaftlicher, sozialer und ökologischer Hinsicht. Kunden können darüber hinaus von LuxFLAG ESG-zertifizierte Fonds auswählen, welche auf der Grundlage des Auswahlverfahrens „Best Of“ selektiert wurden.

 

Das Angebot der Banque Raiffeisen

 

R-GESTION – DIRECTIVE SUSTAINABLE:

Hierbei handelt es sich um diskretionäre Vermögensverwaltung mit Investmentfonds, die positive ökologische oder soziale Auswirkungen haben. Nach der Mandatserteilung werden die Kunden von ihrem persönlichen Anlageberater betreut und kommen in den Genuss von zahlreichen Vorteilen.

 

R-CONSEIL/R-INVEST:

Banque Raiffeisen arbeitet in der Vermögensberatung eng mit ihren Partnern zusammen, um ihren Kunden eine Auswahl an ESG-Fonds bester Qualität anbieten zu können. Banque Raiffeisen bietet zudem auch strukturierte Produkte an, die die ESG-Kriterien erfüllen und mit dem Label „ACT ESG“ von Vontobel zertifiziert sind. Darüber hinaus gibt es eine Auswahl von Green Bonds, die den Kunden zur Verfügung stehen.

 

Für Banque Raiffeisen ist es demnach selbstverständlich einen positiven Beitrag zum Wohlergehen ihrer Kunden und Mitglieder und der Nachhaltigkeit zu leisten.